Kompassanzeige einstellen

1. Kompass kalibrieren

Der digitale Kompass muss manuell kalibriert werden, bei der Erstinbetriebnahme des Fahrzeugs beim Händler und nach der Erneuerung des Innenspiegels.

Kompass manuell kalibrieren:

  1. Zündung einschalten
  2. Den Einstellknopf so lange drücken, bis ”C” für Kalibrierung erscheint.
  3. Fahrzeug starten.
  4. 2 bis 3-mal mit maximal 7 km/h im Kreis fahren, bis eine Himmelsrichtung angezeigt wird (Kalibrierung auf das Magnetfeld des Fahrzeugs). Der Kreis muss mindestens den doppelten Wendekreis betragen.

Hinweis! Kalibrierung überprüfen!

Das Erdmagnetfeld wird z. B. durch U-Bahn-Linien abgelenkt. Ein stark abgelenktes Erdmagnetfeld führt zu einer fehlerhaften Kalibrierung. Falls der digitale Kompass falsch anzeigt, die Kalibrierung überprüfen.

Hinweis! Automatische Kalibrierung!

Das System kann sich auch automatisch kalibrieren. Dabei wird ein geringfügig geändertes Magnetfeld des Fahrzeugs automatisch ausgeglichen. Wenn innerhalb von 5 Minuten keine ausreichend gute Kalibrierung durchgeführt werden kann, wechselt der Kompass in den Modus für die manuelle Kalibrierung ”C”. Der Fall tritt auf, wenn der Kalibrierwert vom Messwert des Magnetfeldsensors erheblich abweicht (mehr als das Erdmagnetfeld, ca. 180 Milligauss). Nach einigen Kreisfahrten bzw. Kurvenfahrten ist der digitale Kompass wieder funktionsfähig.

2. Magnetfeldzone einstellen

Die Magnetfeldzone für den Kompass muss manuell eingestellt werden.

  1. Gewünschte Magnetfeldzone aus der Karte ablesen.
  2. Zündung einschalten.
  3. Den Einstellknopf so lange drücken, bis eine Zahl im Display erscheint.
  4. Gewünschte Magnetfeldzone durch weiteres Drücken des Einstellknopfs auswählen.
  5. Menü für die Einstellung wird automatisch nach kurzer Zeit verlassen. Das Menü ist jederzeit wieder aufrufbar.

Die entsprechende Magnetfeldzone muss aus der Grafik für das betreffende Land ausgewählt werden. Es gibt weltweit 15 Magnetfeldzonen.

 

Magnetfeldzonen weltweit

Hinweis! Wechsel in eine andere Magnetfeldzone!

Der Wechsel in eine andere Magnetfeldzone beeinflusst die Anzeige nicht. 1 Magnetfeldzone bedeutet eine Abweichung von 4,5 Grad, z. B. Fahrt von Deutschland nach Portugal (Magnetfeldzone 8: Deutschland, Magnetfeldzone 9: Portugal). Der Kunde bemerkt eine Abweichung erst ab ca. 22,5 Grad (1 Segment für die Umschaltung).

Sponsored links