51 16 063Innenspiegel aus- und einbauen/ersetzen (ab 07/2011)

Achtung!

Arbeit darf nur bei Raum-/Objekttemperatur von 18 ... 28 °C durchgeführt werden.

Kann dies nicht gewährleistet werden (Kalt-/Heißland), muss ein Temperaturausgleich der Frontscheibe, Spiegelfuß und Innenspiegel erfolgen (z. B. Fahrzeug steht mindestens 30 Minuten in einer Halle oder im Schatten).


Achtung!

Zur Vermeidung von Frontscheibenbruch:

Spiegelfuß beim Ausbau keinesfalls drehen bzw. nach vorn oder hinten ausrasten.


Abschlusskappen (1) in Pfeilrichtung mit geeignetem Werkzeug ausclipsen und abnehmen.
Einbauhinweis:

Verrastungen (1) und Führungen (2) an beiden Abschlusskappen (3) dürfen nicht beschädigt sein.

Bei Abschlusskappen (3) mit Laschen (4) müssen Abstandshalter auf Laschen (4) aufgeklebt sein.


Achtung!

Beschädigungsgefahr!

Spiegelfuß beim Ausbau keinesfalls drehen bzw. nach vorn oder hinten ausrasten.

Innenspiegel wird über Klammer (3) und Verrastung im Bereich (A) an Spiegelfuß (2) gehalten.


Ggf. Steckverbindung an Innenspiegel (1) trennen.

Innenspiegel (1) ruckartig parallel zur Frontscheibe vom Spielgelsockel (2) abziehen.

Einbauhinweis:

Halteklammern (3) dürfen nicht verbogen oder beschädigt sein.

Innenspiegel (1) muss im Bereich (A) korrekt in Spiegelfuß (2) einrasten.


Ausführung mit Kompass:

Bei Ersatz bzw. nach Trennen der Steckverbindung an Innenspiegel oder trennen der Batterie muss Kompassfunktion geprüft werden.

Ggf. Kompass im Innenspiegel kalibrieren.

Ausführung mit Fernlichtassistent ohne KAFAS:

Es ist keine Normierung bzw. Initialisierung notwendig.

Fernlichtassistent wird unter folgenden Bedingungen automatisch ausgerichtet:

  • ca. 50 km Autobahn/Landstraßenfahrt bei Nacht und
  • deutlich sichtbaren Fahrbahnmarkierungen

Bei Ersatz:

Fahrzeugprogrammierung/-kodierung durchführen.

Sponsored links