11 28 010Antriebsriemen für Generator aus- und einbauen / ersetzen (N57)

Erforderliche Spezialwerkzeuge:

Achtung!

Antriebsriemen auf Kühlmittel- und Ölrückstände prüfen, ggf. ersetzen.

Bei Verschmutzung mit Hydrauliköl muss der Antriebsriemen ausgetauscht werden.

muss der Antriebsriemen anschließend wiederverwendet werden, Laufrichtung markieren und den Antriebsriemen in der gleichen Laufrichtung wieder einbauen.


Erforderliche Vorarbeiten:

Achtung!

Riemenspanner steht unter Federdruck.


Riemenspanner (1) in Pfeilrichtung zurückdrücken.

Antriebsriemen abnehmen.

Riemenspanner (1) vorspannen.

Beide Bohrungen siehe Pfeil müssen fluchten.

Vorspannung, an der Spannrolle (1) mit Werkzeug (2) so weit erhöhen, bis das Spezialwerkzeug 11 3 340 an der Spannrolle (1) positioniert werden kann.

Antriebsriemen abnehmen.

Einbauhinweis:

Antriebsriemen mit der beflockten Seite, innen verbauen.


Motor komplettieren.
Sponsored links