64 11 206Heizgerät aus- und einbauen/ersetzen

Warnung!

Verletzungsgefahr!

Kältemittelkreislauf steht unter hohem Druck!

Kontakt mit Kältemittel und Kältemittelöl vermeiden.

Sicherheitshinweise beachten:


Achtung!

Beschädigungsgefahr!

Motor erst wieder starten, wenn Klimaanlage ordnungsgemäß befüllt ist.


Hinweis:
Wenn die Klimaanlage länger als 24 Stunden geöffnet ist: Trocknereinsatz für Klimaanlage ersetzen
Erforderliche Vorarbeiten:

Nur E8x:

Schrauben (1) lösen.

Anziehdrehmoment  32 31 2AZ.

Lenksäule gegen Herabfallen sichern.

Schrauben (2) lösen.

Anziehdrehmoment  32 31 2AZ.

Nur E8x:

Komplette Lenksäule (1) absenken, bis das Lenkrad auf dem Fahrersitz aufliegt.

Einbauhinweis:

Einbaulage der Manschette für Lenkspindel prüfen, ggf. richtig stellen.


Warnung!
Halter (1) am Tragrohr (2) zur Vermeidung von Verletzungen abdecken.

Nur N47:

Hinweis:

Darstellung ohne Windlauf.


Schrauben (1,2) lösen.

Heizungsabschlusswand (3) abnehmen.

 

Einbauhinweis:

Auf einen korrekten Sitz der Heizungsabschlusswand achten.

Schraube M6x20 muss in der Mitte verbaut werden.


Abdeckkappe (1) an Stirnwand (2) lösen.

Schraube (1) lösen.

Anziehdrehmoment  64 11 1AZ.

Heizkanal Fußraum rechts (1) im Bereich (2) in Pfeilrichtung abziehen.

Heizkanal Fußraum rechts (1) mit Zwischenstück (3) an Heiz-Klimagerät abziehen und in Pfeilrichtung aus Heizkanal Fondraum rechts (4) entnehmen.

Hinweis:

Verkleidung für Instrumententafel unten teilweise dargestellt.


Heizkanal Fußraum links (1) im Bereich (2) in Pfeilrichtung abziehen.

Heizkanal Fußraum links (1) mit Zwischenstück (3) an Heiz-Klimagerät abziehen und in Pfeilrichtung aus Heizkanal Fondraum links (4) entnehmen.

Einbauhinweis:

Auf korrekten Sitz von Klammer (2) auf Heizkanal Fußraum links/rechts (1) achten.

Heizkanal Fußraum (1) mit Zwischenstück (3) in Heizkanal Fondraum (4) einsetzen.

Heizkanal Fußraum (1) im Bereich (4) auf Heiz-Klimagerät stecken. Auf exakte Verriegelung in Punkt (5) achten.


Schelle (1) an Wasserschläuche lösen.

Wasserschläuche von Heizgerät abziehen.

Muttern (2) lösen.

Abdichtplatte Mediendurchtritte (3) und dazugehörige Gummitülle ausfädeln.

Einbauhinweis:

Auf korrekten Sitz von Abdichtplatte Mediendurchtritte und zugehöriger Gummitülle achten.


Achtung!

Auf komplette Entfernung des restlichen Kühlmittels achten.


Aluminium-Zweifachrohr vorsichtig durchblasen, um das restliche Kühlmittel aus dem Heizungswärmetauscher zu entfernen.Einbauhinweis:

 Kühlsystem entlüften und auf Wasserdichtheit prüfen


Erforderliche Vorarbeiten:
  • Alle erforderlichen Kabelbinder am Tragrohr trennen.
  • Kabelbäume/Kabelschächte lösen und zur Seite legen.
  • Ggf. Steuergeräte ausbauen/Steckverbindungen trennen.

Einbauhinweis:
Auf korrekte Verlegung und Befestigung der Kabelbäume/Kabelschächte achten.

Schraube (1) des Heizgerätes am Tragrohr  (2) lösen.

Anziehdrehmoment  51 71 6AZ.

Kabelstrang (3) von Tragrohr (2) lösen.

Schrauben (1) des Heizgerätes am Tragrohr  (2) lösen.

Anziehdrehmoment  64 11 6AZ.

Muttern (1) rechts am Tragrohr (2) lösen.

Anziehdrehmoment  51 71 5AZ.

Muttern (1) links am Tragrohr (2) lösen.

Anziehdrehmoment  51 71 5AZ.

Schraube (1) am Tragrohr (2) lösen.

Anziehdrehmoment  51 71 5AZ.

Schrauben (1) am Tragrohr (2) von Halter (3) lösen.

Anziehdrehmoment  51 71 4AZ.

Tragrohr (2) abziehen und mithilfe einer zweiten Person aus dem Fahrzeug herausnehmen.

Heizgerät herausnehmen.Einbauhinweis:

Auf korrekten Sitz des Heizgerätes (1) achten.


Einbauhinweis:

Auf korrekten Sitz von Kondenswasserablauf (1) in Tülle (2) achten.


Bei Ersatz:

Ab 09/2009 entfällt bei Fahrzeugen mit SA 606 (Navigation Business) oder SA 609 (Navigation Professional) Belüftungsschlauch (1) am Heizgerät (2). Im Ersatzteilfall wird Belüftungsschlauch (1) für Fahrzeuge mit Produktionsdatum bis 09/2009 ebenfalls nicht mehr benötigt!

Sponsored links