34 51 527Hydroaggregat DSC aus- und einbauen/ersetzen (MK60)

DSC (Dynamische Stabilitäts Control)

Hinweis:

Zuerst den Fehlerspeicher des Steuergeräts auslesen und ggf. das Diagnoseprotokoll ausdrucken.

Einbauhinweis:

Nach Abschluss folgende Arbeiten mit dem DIS (Diagnose-Informationssystem) durchführen:

  • Bei neuem Steuergerät: Kodieren
  • Bei neuem Steuergerät: Abgleich des Lenkwinkelsensors, der Drucksensoren und des Querbeschleunigungssensors
  • Funktionsprüfung Hydroaggregat

Bremssystem entlüften.

Achtung!

Die Bremsleitungen nicht vertauschen, ggf. vor der Demontage kennzeichnen.

Anschlussbohrungen mit Verschlussstopfen verschließen.


Hauptbremszylinder für DSC ausbauen (MK60).

Steckverbindung (1) zum Steuergerät trennen.

Bremsleitungen (V und H) lösen.

(V) vom THZ Kreis V zum Hydroaggregat Kreis V (Vorderachskreis)
(H) vom THZ Kreis H zum Hydroaggregat Kreis H (Hinterachskreis)
Einbauhinweis:

Bremsleitungen lösen.

(VR) vom Hydroaggregat VR zur Radbremse vorne rechts
(VL) vom Hydroaggregat VL zur Radbremse vorne links
(HR) vom Hydroaggregat HR zur Radbremse hinten rechts
(HL) vom Hydroaggregat HL zur Radbremse hinten links
Einbauhinweis:

Schraube (1) lösen und DSC-Einheit mit Halterung nach oben ausfädeln.

Sponsored links