17 00 005Kühlmittel ablassen und auffüllen (M47, M47TU)

Warnung!

Verbrühungsgefahr!

Diese Arbeit nur bei abgekühltem Motor durchführen.


Achtung!

Bei Arbeiten am Öl-, Kühlmittel- oder Kraftstoffkreislauf muss der Generator vor Verschmutzungen geschützt werden.


Generator mit geeigneten Mitteln abdecken.

Wenn diese Vorgehensweise nicht eingehalten wird, kann dies zum Ausfall des Generators führen.

Recycling!

Abgelassenes Kühlmittel auffangen und entsorgen.

Länderspezifische Entsorgungsvorschriften beachten.


Hinweis:

Hinweise für Arbeiten am Kühlsystem beachten,

siehe 17 00 ...

Im Anschluss an das Auffüllen des Kühlmittels muss das Kühlsystem entlüftet und auf Wasserdichtheit geprüft werden,

siehe 17 00 039.


Kühlmittel ablassen:

Verschlussdeckel (1) am Ausgleichsbehälter lösen.

Aggregate-Unterschutz vorn ausbauen.

Kühlereinstellschraube (2) gegenhalten und Ablassschraube (1) am Wasserkühler unten lösen.

Kühlmittel ablassen, auffangen und entsorgen.

Einbauhinweis:

Dichtring erneuern.

Anziehdrehmoment beachten,

siehe 17 11 2AZ.


Ablassschraube (1) auf der Abgasseite des Motorblocks lösen.

Kühlmittel ablassen, auffangen und entsorgen.

Einbauhinweis:

Dichtring erneuern.

Anziehdrehmoment beachten,

siehe 11 11 5AZ.


Kühlmittel auffüllen:

Entlüftungsschraube (1) am Kühlervorlauf lockern.

Schrauben (1) lösen und Akustik-Verkleidung (2) abnehmen.
Entlüftungsschrauben (1/2) lockern:
1) Entlüftungsschraube am AGR-Kühler-Thermostat.
2) Entlüftungsschraube am Heizungs-Rücklaufrohr.

Nur M47:

Entlüftungsschraube (1) am Zuheizer lockern.

Klimaanlage/Klimaautomatik

Entlüftungsschraube (1) am Heizungsvorlauf lockern.

Hinweis:
Beim Auffüllen des Kühlmittels ist folgende Reihenfolge unbedingt einzuhalten:
1) Am Ausgleichsbehälter (AGB) den Verschlussdeckel abnehmen
2)

alle Entlüftungsschrauben öffnen:

Kühlervorlauf - AGB Abzweigstück

Kühlmittel-Rücklaufrohr

AGR-Kühler- Thermostat

Heizungskühler Vorlauf

 
3) Kühlmittel langsam füllen.
4) Schließen der Entlüftungsschrauben am Kühlmittel-Rücklaufrohr und am Kühlervorlauf (AGB Abzweigstück) nach Kühlmittelaustritt
5) AGB mit Kühlmittel randvoll auffüllen
6) Schließen der Entlüftungsschrauben am AGR -Kühler - Thermostat und am Heizungskühler Vorlauf (kein Kühlmittelaustritt beim Befüllvorgang)
7) Motor starten (Leerlauf), Heizung auf Maximum und Gebläse auf niedrige Stufe stellen (bei Bedarf Kühlmittel bis auf maximalen Kaltbefüllstand nachfüllen)
8) AGB-Verschlussdeckel schließen, mehrere Gasstöße auf ca. 2500 U/min
9) AGB-Verschlussdeckel abnehmen und bei Bedarf Kühlmittel bis auf maximalen Kaltbefüllstand nachfüllen.
10) Motorleerlauf, ca. 5 Minuten bei offenen AGB (bis blasenfreier Kühlmittelaustritt in den AGB ersichtlich) bei Bedarf Kühlmittel bis maximalen Kaltbefüllstand nachfüllen
11) AGB-Verschlußdeckel schließen.

Hinweis:
Nur vorgeschriebenes Kühlmittel verwenden, siehe BMW Service Betriebsstoffe Hauptgruppe 17.

Sponsored links